News und Aktuelles

Baskets wollen Verletzungssorgen trotzen

Vorbericht MTB Baskets Hannover - SC Rasta Vechta

Die MTB Baskets Hannover haben vor dem Spiel gegen Tabellennachbarn SC Rasta Vechta mit Verletzungsproblemen zu kämpfen. Neben den Langzeitverletzten Marcel Schwarz, Bart Zents und Maurice Williams, sowie dem angeschlagenen Arthur Zaletskiy, steht auch hinter dem Einsatz von Guard Tobias Welzel und Center Tobias Tessmann ein Fragezeichen. Beide haben in den letzten Tagen krankheitsbedingt nicht mit der Mannschaft trainieren können. Trotz alledem sind die Spieler von Benjamin Travnizek motiviert mit einem Sieg die Niederlagenserie zu stoppen.

Weiterlesen: Baskets wollen Verletzungssorgen trotzen

55:85 – Gekämpft und doch verloren

MTB Baskets Hannover - RSV Eintracht Stahnsdorf

Gegen den Tabellenführer RSV Eintracht Stahnsdorf verlieren die MTB Baskets Hannover, trotz einer starken Kämpferischen Leistung, vor allem in der ersten Halbzeit mit 55:85. Topscorer der Baskets war Michael Harvey Jr. mit 15 Punkten.

Weiterlesen: 55:85 – Gekämpft und doch verloren

Baskets wollen Schwung aus dem Derby mitnehmen

Vorbericht MTB Baskets Hannover - RSV Eintracht Stahnsdorf

Trotz der dramatischen Niederlage im Derby zeigten die Baskets eine gute Leistung und wollen den Schwung aus dem mitnehmen. Im nächsten Spiel erwartet die Baskets eine schwere Aufgabe, denn zu Gast ist der Tabellenzweite RSV Eintracht Stahnsdorf. Spielbeginn am Samstag 23.03.2019 in der SCL-Halle (Leibnizstraße 54, 30853 Langenhagen) ist 18 Uhr.

Weiterlesen: Baskets wollen Schwung aus dem Derby mitnehmen

102:109 – Baskets verlieren Offensivspektakel

MTB Baskets Hannover - TSV Neustadt temps Shooters

In einem dramatischen und wahrem Offensivfeuerwerk verlieren die MTB Baskets Hannover 102:109 gegen den Lokalrivalen aus Neustadt. Überragender Spieler auf Seiten der Baskets war Arthur Zaletskiy mit 37 Punkten.

Weiterlesen: 102:109 – Baskets verlieren Offensivspektakel

DERBYTIME! – Baskets zu Gast in Neustadt

Vorbericht MTB Baskets Hannover - TSV Neustadt temps Shooters

Am Wochenende geht es nicht nur um wichtige zwei Punkte, sondern auch um Prestige. Im Duell der Lokalrivalen treten die MTB Baskets Hannover in Neustadt gegen die TSV Neustadt temps Shooters an. Beide Teams gehen mit unterschiedlichen Vorzeichen in die Partie, während die Baskets nur eins der letzten fünf Spiele gewinnen konnten, haben die Shooters in den letzten fünf Spielen drei Siege geholt, darunter ein Sieg gegen den Tabellenzweiten Stahnsdorf.

Weiterlesen: DERBYTIME! – Baskets zu Gast in Neustadt

65:80 – Klare Niederlage für die Baskets 

MTB Baskets Hannover - VFL Stade

Es läuft noch nicht rund in der Rückrunde. Die MTB Baskets Hannover verlieren gegen den Tabellennachbarn VFL Stade mit 65:80. Topscorer der Baskets war Neuzugang Michael Harvey Jr. mit 26 Punkten. 

Weiterlesen: 65:80 – Klare Niederlage für die Baskets 

Duell der Tabellennachbarn

MTB Baskets Hannover - VFL Stade

Am Sonntag geht es für die MTB Baskets Hannover gegen den VFL Stade. Im Duell der Tabellennachbarn geht es nicht nur um den Sieg, sondern auch wer nach dem Spieltag auf Platz fünf steht und somit den Kontakt zur Tabellenspitze behält. Spielbeginn in der SCL-Halle (Leibnizstraße 54, 30853 Langenhagen) ist  um 16 Uhr.

Weiterlesen: Duell der Tabellennachbarn

Baskets wollen zurück in die Erfolgsspur

Vorbericht MTB Baskets Hannover - TSG Bergedorf

Nach zuletzt vier Niederlagen aus den letzten fünf Spielen wollen die Baskets wieder angreifen und zurück in die Erfolgsspur. Gegner am kommenden Samstag ist die TSG Bergedorf, die sich zuletzt eine gute Form bewiesen hat und die letzten beiden Spiele für sich entscheiden konnte.

Das Hinspiel

Weiterlesen: Baskets wollen zurück in die Erfolgsspur

68:85-Göttingen zu stark für Baskets

MTB Baskets - ASC Göttingen

Die MTB Baskets Hannover verlieren das Spitzenspiel des 19. Spieltags der 1. Regionalliga Nord gegen den ASC 46 Göttingen mit 68:85. Bester Schütze auf Seiten der Gastgeber war Spielmacher Tobias Welzel mit 16 Punkten.  

 

Ausgeglichene erste Hälfte 

Beide Teams gingen mit einer ähnlich hohen Intensität ins Spiel. Das spiegelte sich auch im Spielstand wieder. Nach 10 Minuten führten die Baskets mit lediglich einem Punkt.  Auch im zweiten Viertel konnte sich keine der beiden Mannschaften deutlich absetzen, und so ging es mit 37:37 in die Halbzeitpause. 

Weiterlesen: 68:85-Göttingen zu stark für Baskets