Baskets wollen zurück in die Erfolgsspur

Vorbericht MTB Baskets Hannover - TSG Bergedorf

Nach zuletzt vier Niederlagen aus den letzten fünf Spielen wollen die Baskets wieder angreifen und zurück in die Erfolgsspur. Gegner am kommenden Samstag ist die TSG Bergedorf, die sich zuletzt eine gute Form bewiesen hat und die letzten beiden Spiele für sich entscheiden konnte.

Das Hinspiel

Im Hinspiel in der heimischen SCL-Halle setzten sich die Baskets klar mit 91:71 durch. Schlüssel zum Sieg war eine Starke Wurfquote, vor allem von jenseits der Dreierlinie (13 von 24), in Kombination mit einer starken Defensivleistung. Dabei hielt man die Mannschaft aus Hamburg bei einer Wurfquote von unter 40%.

Dreier, Dreier, Dreier

Der Dreipunktewurf ist eine wichtige Waffe für das Team von Trainer Björn Fock. Ligaweit nehmen die Hamburger die fünftmeisten Dreierversuche. Allein das Trio Kiese, Timm und Kolnisko nimmt 16 Dreier pro Spiel. Mit einer Dreierquote von 32,9% ist Bergedorf allerdings nur Ligadurchschnitt.

Erfahrener Anführer

Mit Steffen Kiese hat Trainer Björn Fock einen zweitliga-erfahrenen Anführer zu Verfügung. Kiese ist nicht nur mit 14,6 Punkten Topscorer seiner Mannschaft, sondern füllt mit 4,1 Rebounds, 3,8 Assists und 1,8 Steals den kompletten Statistikbogen aus. Insbesondere gilt es also für die Mannen von Baskets Trainer Benjamin Travnizek Kiese in Schach zu halten.