68:85-Göttingen zu stark für Baskets

MTB Baskets - ASC Göttingen

Die MTB Baskets Hannover verlieren das Spitzenspiel des 19. Spieltags der 1. Regionalliga Nord gegen den ASC 46 Göttingen mit 68:85. Bester Schütze auf Seiten der Gastgeber war Spielmacher Tobias Welzel mit 16 Punkten.  

 

Ausgeglichene erste Hälfte 

Beide Teams gingen mit einer ähnlich hohen Intensität ins Spiel. Das spiegelte sich auch im Spielstand wieder. Nach 10 Minuten führten die Baskets mit lediglich einem Punkt.  Auch im zweiten Viertel konnte sich keine der beiden Mannschaften deutlich absetzen, und so ging es mit 37:37 in die Halbzeitpause. 

Schwarz muss raus 

Gerade erst von seinen Rückenproblemen wieder genesen, verletzte sich Marcel Schwarz im ersten Viertel am Knie. Ohne Schwarz standen Trainer Travnizek nur noch Tobias Tessmann und Hauke Backaus als reine Center zur Verfügung. Dies zeigte sich auch im Reboundduell, was mit 46:30 an die Göttinger ging. 

Stat des Spiels: 9  

Die Gäste aus Göttingen trafen 9 von 18 Dreiern in der Partie gegen die Baskets.  Vor allem in wichtigen Phasen, in denen die Baskets nochmal versuchten den Rückstand zu verkürzen, antwortete der Tabellendritte immer wieder mit einem Dreier. 

So geht’s weiter:  

02.02.2019 18:00 auswärts @TSG Bergedorf 

10.02.2019 16:00  heim vs. VFL Stade (SCL-Halle)