AGB

MTB Baskets Hannover Allgemeine Geschäftsbedingungen für Eintrittskarten

1. Geltungsbereich

Für den Erwerb und die Verwendung von Eintrittskarten aller Art gelten ausschließlich die vorliegenden AGB´s in ihrer zum Zeitpunkt des Erwerbs gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, die MTB Event und Sport-Marketing GmbH, im folgendem MTB Baskets Hannover genannt, stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

2. Vertragsschluss, Preise und Leistungen, Versandkosten, Ermäßigung

2.1. Mit Versand der Karten kommt der Vertrag zwischen den MTB Baskets Hannover und dem Kunden auf Grundlage dieser AGBs zustande. Die Karten werden versendet, sobald der Rechnungsbetrag auf das Konto der MTB Baskets Hannover eingegangen ist.

2.2. Es gelten die jeweils aktuellen Kartenpreise und die damit verbundenen Leistungen. Diese ergeben sich aus den Informationen auf der Homepage der MTB Baskets Hannover.

2.3. Der Kartenversand erfolgt per Einwurf Einschreiben (z.B. DHL) an den Kartenkunden, nachdem die Zahlung bei den MTB Baskets Hannover eingegangen ist. Die Kosten für den Versand der Eintrittskarten trägt der Kartenkunde. Alternativ können die Eintrittskarten am jeweiligen Spieltag an der Abendkasse durch Vorlage eines gültigen Personalausweises abgeholt werden.

2.4. Ermäßigungsberechtigt sind Kinder im Alter zwischen 6 bis einschließlich 12 Jahren, Schwerbehinderte und Rentner. Der jeweils aktuelle amtliche bzw. offizielle Ermäßigungsnachweis ist beim Halleneintritt mitzuführen sowie auf Anfrage des von den MTB Baskets autorisierten Personals vorzuzeigen. Kinder bis 6 Jahre dürfen ohne Ticket mitgenommen werden, haben aber keinen Sitzplatzanspruch.

3. Gültigkeit der Eintrittskarten

3.1. Eine Eintrittskarte berechtigt den Kunden das auf der Karte angegebene Spiel zu besuchen.

3.2. Eine Dauerkarte/VIP-Dauerkarte berechtigt den Kunden alle 14 Heimspiele, sowie die öffentlichen Testspiele von den MTB Baskets Hannover in der 1. Regionalliga Nord, in der auf der Karte angegebenen Saison zu besuchen.

3.3. Der Kartenkunde hat den fälligen Rechnungsbetrag innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Rechnung an das von den MTB Baskets Hannover genannte Konto zu überweisen. An der Abendkasse ist der Preis für die Karte sofort zu entrichten.

4. Reklamation

Reklamationen fehlerhafter Eintrittskarten müssen unverzüglich nach Erhalt der Sendung geltend gemacht werden. Die Reklamation hat schriftlich an die in Ziffer 14 genannte Adresse zu erfolgen.

5. Pflichten des Dauerkartenkunden, Vertragsstrafe, Verhinderung, Verlust

5.1. Die Dauerkarte wird in Form einer personalisierten Plastikkarte ausgegeben.

5.2. Bei Verhinderung des Dauerkartenkunden ist eine Weitergabe der Dauerkarte an Dritte nicht möglich.

5.3. Bei Verlust der Dauerkarte hat der Kunde diesen unverzüglich den MTB Baskets Hannover unter der in Ziffer 14 anzuzeigen, damit eine Sperrung der abhandengekommenen Dauerkarte vorgenommen werden kann. Dem Kunden wird nach ordnungsgemäßer Anzeige eine neue Dauerkarte ausgestellt. Für die Ausstellung der neuen Dauerkarte können die MTB Baskets Hannover dem Kunden eine Gebühr von 20,00€ in Rechnung stellen.

5.4. Aus sicherheitstechnischen Gründen, um eine flächendeckende Versorgung mit Karten zu erreichen und zur Vermeidung von Schwarzhandel und Ticket-Spekulationen können Eintrittskarten nur zum privaten Gebrauch erworben werden. Die Eintrittskarte oder die mit ihr verbundenen Bezugsrechte oder sonstigen Rechte dürfen nicht weiter veräußert werden. Der Kartenkunde verpflichtet sich, die Karte oder die mit ihr verbundenen Bezugsrechte ausschließlich für private Zwecke zu beziehen und zu nutzen. Der Bezug zur gewerblichen oder kommerziellen (d.h. zum Zwecke der Gewinnerzielung) Nutzung ist untersagt.

5.5. Jegliche Vervielfältigung von Eintrittskarten ohne Zustimmung der MTB Baskets Hannover ist untersagt und wird zivil- und strafrechtlich verfolgt.

6. Zutritt zur Haus- und Hallenordnung

6.1. Der Aufenthalt an und in der Halle sowie an der Frei-/Parkfläche erfolgt auf eigene Gefahr. Der Zutritt zur Halle unterliegt den an der Halle ausgehängten Haus- und Hallenordnung.

6.2. Im Interesse der Sicherheit und eines geordneten und reibungslosen Ablaufs der Veranstaltung ist der Kartenkunde verpflichtet, den Anweisungen der Polizei, der MTB Baskets Hannover, des Sicherheitspersonals und der Hallenverwaltung in der Halle und an den Frei-/Parkfläche Folge zu leisten. Die Mitnahme von Transparenten ist nur mit Genehmigung der MTB Baskets Hannover gestattet, die Mitnahme von Fotokameras und sonstigen Bild-/Film- und Tonaufnahmegeräten zum Zwecke der kommerziellen Nutzung ist untersagt. Die Mitnahme von Feuerwerkskörpern, Flaschen, Dosen, Rauschmitteln und Haustieren ist strikt untersagt. Offensichtlich alkoholisierte Zuschauer verwirken ihr Recht, die Halle zu betreten. Zutritt mit einer ermäßigten Eintrittskarte ist nur unter Vorlage des die Ermäßigung begründeten Nachweises gestattet. Verstöße gegen die Verkaufsbedingungen und/oder die Hallenordnung werden mit einem Verweis aus der Halle ohne Erstattung des Eintrittspreises geahndet.

6.3. Die MTB Baskets Hannover können den Zutritt zur Halle dann verweigern, wenn der Andruck auf der Karte (Platz, Barcode, Seriennummer, Warenkorb- oder Käuferidentifikation) manipuliert oder beschädigt ist, soweit dies nicht von den MTB Baskets Hannover zu vertreten ist.

6.4. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die MTB Baskets Hannover über das Haus- und Hallenrecht verfügen

7. Ton und Bildrecht

Jeder Kartenkunde willigt unwiderruflich für alle gegenwärtigen und zukünftigen Medien ein in die unentgeltliche Verwendung seines Bildes und seiner Stimme für Fotografien, Live-Übertragungen, Sendungen und/oder Aufzeichnungen von Bild und/Ton, die von den MTB Baskets Hannover oder dessen Beauftragten in Zusammenhang mit der Veranstaltung erstellt werden.

8. Haftung

8.1. Die MTB Baskets Hannover haften im Geltungsbereich dieses Vertrages bei Vorliegen einer gesetzlichen oder vertraglichen Haftung auf den Ersatz von Schäden bzw. auf den Ersatz vergeblicher Aufwendungen, die durch die MTB Baskets Hannover, dessen gesetzlicher Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht worden sind, bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei leicht fahrlässiger Verletzung einer Hauptleistungspflicht oder einer Nebenpflicht, deren Verletzung die Erreichung des Vetragszweck gefährdet oder deren Einhaltung der Kartenkunde vertrauen durfte (nachfolgend „wesentliche Nebenpflicht“) ist die Haftung von den MTB Baskets Hannover auf vertragstypische, bei Vertragsabschluss vorhersehbare Schäden begrenzt. Die MTB Baskets Hannover haften nicht für die leicht fahrlässige Verletzung von vertraglichen Nebenpflichten, die nicht zu den wesentlichen Nebenpflichten gehören.

8.2. Ansprüche wegen schuldhafter Herbeiführung von Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit, nach dem Produkthaftungsgesetz, wegen arglistiger Täuschung, aufgrund einer von den MTB Baskets Hannover übernommenen Garantie für die Beschaffenheit oder für ein von dem MTB Baskets Hannover übernommenes Beschaffungsrisiko bleiben unberührt.

8.3. Die Haftungsbegrenzung erstreckt sich auch auf die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungshilfen der MTB Baskets Hannover.

8.4. Eltern haften für Ihre Kinder.

9. Widerrufsrecht

Auch wenn die MTB Baskets Hannover Tickets teilweise über Fernkommunikationsmittel im Sinne des §312c Abs. 2 BGB anbieten und damit gemäß §312c Abs. 1 BGB ein Fernabsatzvertrag vorliegen kann, besteht gemäß §312g Abs. 2 Nr. 9 BGB kein Widerrufsrecht des Käufers beim Kauf eines Tickets. Dies bedeutet, dass ein zweiwöchiges Widerrufs- und Rückgaberecht nicht besteht. Jede Bestellung von Tickets ist unmittelbar nach Bestätigung durch die MTB Baskets Hannover bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Tickets.

10. Alternative Streitbeilegung

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir nicht bereit und nicht verpflichtet sind, an Streitbeteiligungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

11. Laufzeit, Kündigung

11.1. Die Laufzeit der Dauerkarte / VIP-Karte beträgt ein Jahr. Sie beginnt am 01.09 eines jeden Jahres und endet am 30.04. des Folgejahres.

11.2. Ein wichtiger Grund, der die MTB Baskets Hannover zur fristlosen Kündigung berechtigt, liegt insbesondere vor, wenn der Kartenkunde gegen das in Ziffer 5 & 6 geregelte Verbot einer gewerblichen oder kommerziellen Übertragung verstößt und/oder gegen den Kartenkunden ein rechtmäßiges Verbot zum Besuch der Heimspiele der MTB Baskets Hannover ausgesprochen wurde bzw. ausgesprochen werden kann.

12. Datenschutz, Bonitätsprüfung

Für die MTB Baskets Hannover ist die Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen eine Selbstverständlichkeit. Die MTB Baskets Hannover nutzen die Daten im Rahmen gesetzlicher Bestimmungen, z.B.: zur Durchführung des Vertrages oder um Kartenkunden über die Waren oder Dienstleistungen der MTB Baskets Hannover zu informieren, die deren bestellten Waren oder Dienstleistungen ähnlich sind. Der Kartenkunde kann einer Nutzung oder Übermittlung seiner Daten zu werblichen Zwecken oder Zwecken der Markt- oder Meinungsforschung bei den MTB Baskets Hannover jederzeit widersprechen. Über dieses Widerspruchsrecht klären die MTB Baskets Hannover den Kartenkunden bei jeder werblichen Ansprache erneut auf. Zur Bonitätsprüfung tauschen die MTB Baskets Hannover in berechtigten Fällen Adress- und Bonitätsdaten mit Kredit-Dienstleistungsunternehmen aus. Auf sonstige Verwendungszwecke, weisen die MTB Baskets Hannover ggf. bei der Datenerhebung hin. Wenn Kartenkunde der werblichen Verwendung seiner Angaben insgesamt widersprechen möchte genügt eine Nachricht an die in Ziffer 14 genannte Adresse.

13. Geltendes Recht, Nebenabreden

13.1. Es gilt deutsches Recht. Die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG) wird ausgeschlossen.

13.2. Ist der Kunde Kaufmann im Sinne des HGB, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, hat er keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland oder ist sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, so ist der ausschließliche Gerichts-stand für alle Auseinandersetzungen aus und in Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis Hildesheim. Bei grenzüberschreitenden Verträgen wird als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ebenfalls Hildesheim vereinbart.

14. Kontakt

Ticketbestellungen, Rückfragen und sämtliche Angelegenheiten im Zusammenhang mit Tickets von den MTB Baskets Hannover können über die folgenden Kontaktmöglichkeiten an die MTB Baskets Hannover gerichtet werden:
MTB Event und Sport-Marketing GmbH; Hauptstraße 65; 31171 Nordstemmen; Servicerufnummer: 05069-80615-25; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stand: August 2018